Liebe Musikerinnen und Musiker,
liebe Freunde und Förderer von Windphonics,

sehr gerne habe ich für das Jubiläumsjahr des jungen sinfonischen Blasorchesters der Region Rottweil, Windphonics, die Schirmherrschaft übernommen. Ist das Unternehmen Windphonics doch in seiner Art und Wirkungsweise einzigartig zu nennen und ein herausragendes Beispiel dafür, was bürgerschaftliches Engagement auch im regionalen Kontext zu leisten vermag. Hervorgegangen aus einer Initiative von vier im Jahre 2006 noch blutjungen Musikern und sich von Anbeginn bis heute weitestgehend selbst organisierend, kann das Ensemble heute bereits auf zehn Jahre des erfolgreichen musikalischen Wirkens zurückblicken.

Seither ist das junge sinfonische Blasorchester zu einem Fixstern im Jahreskalender vieler junger ambitionierte Musiker der Region und zu einem regelmäßigen Treffpunkt der jungen Leistungsträger aus Vereinen und Stadtkapellen geworden. Durch gemeinsames Proben und Konzertieren, aber auch durch gemeinsame erfolgreiche internationale Konzertreisen bis hin nach China kennt und schätzt man sich und hilft sich gegenseitig - auch in den Heimatvereinen.

Ich danke allen, welche dieses junge Ensemble seit vielen Jahren fördern und unterstützen: Den Sponsoren, die dem Orchester seit vielen Jahren die Treue halten, der Musikschule, die Windphonics organisatorisch und mit fachlichem Rat begleitet und insbesondere auch den ehrenamtlichen Organisatoren innerhalb des Ensembles.

Dem jungen sinfonischen Blasorchester Windphonics wünsche ich auch weiterhin viel Freude und Erfolg bei seiner musikalischen Arbeit. Mögen den bisherigen Jahren des aktiven Schaffens noch viele weitere folgen!

Oberbürgermeister Ralf Broß

Einladung Windphonics Jubiläum 2016

Plakat Windphonics 2015 web

- Konzert am 13.Juni 2015 -

In den letzten Vorbereitungen auf das Konzertereignis am Samstag 13. Juni 2015, fuhren die Mitglieder des Projektorchesters WINDPHONICS, junges sinfonisches Blasorchester der Region Rottweil, über das verlängerte Pfingstwochenende nach Weikersheim.

In der dortigen Musikakademie von Jeunesses Musicales Deutschland wurde dem Orchester von seinem neuen diesjährigen Dirigenten Tobias Mahl aus Mannheim in intensiven und konzentrierten Proben der vorletzte Feinschliff verliehen, bevor es noch ein weiteres Probenwochenende vor dem Konzert geben wird. Nachdem das Orchester bereits 2013 in angenehmer Atmosphäre und vor schöner Kulisse in den Räumen eines der schönsten Schlösser der Hohenlohe proben konnte, stand der diesjährige Aufenthalt dem ersten in nichts nach.

Mit frischem Schwung seitens Dirigent, gespannter und hoher Konzentration seitens Orchester, widmeten sich rund 70 musikbegeisterte junge Leute aus der ganzen Region, darunter viele Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Studenten und Absolventen der Musikhochschulen Baden-Württembergs und der ambitionierte Nachwuchs von Stadtkapellen und Musikvereinen nach vorangegangenen Proben der Vertiefung ihres neuen Programms und dem gegenseitigen Kennenlernen untereinander und des Dirigenten Tobias Mahl.

Bei ihrem Konzert am Samstag, 13. Juni wird das junge Ensemble ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Rottweil, mit einer Auswahl von Stücken großer Komponisten, „Klassiker“ der sinfonischen Blasmusik wie die „Ouverture op. 24“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy modernen amerikanischen Kompositionen wie u.a. der „Candide Suite“ von Leonard Bernstein gegenüberstellen. Man kann sich also auf einen ganz besonderen Konzertgenuss mit den WINDPHONICS freuen.

Tickets gibt es ab 02.Juni 2015 im Vorverkauf (12 €/erm. 7 €) bei Haushaltswaren Kopf, Herrenmode Gent, der Musikschule Rottweil, sowie beim Orchester direkt.

Am Samstag 13. Juni 2015 spielt das Junge Sinfonische Blasorchester WINDPHONICS das Abschlusskonzert seiner diesjährigen Arbeitsphase in der Stadthalle Rottweil unter neuer Leitung von Tobias Mahl.

Zum ersten Probenwochenende kamen bereits Mitte April die Mitspieler im Probelokal des Musikvereins Deißlingen zusammen. Mit frischem Schwung seitens Dirigent, gespannter und hoher Konzentration seitens Orchester, widmeten sich rund 70 musikbegeisterte junge Leute aus der ganzen Region, darunter viele Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, Studenten und Absolventen der Musikhochschulen Baden-Württembergs und der ambitionierte Nachwuchs von Stadtkapellen und Musikvereinen ihrem neuen Programm. Nach einem weiteren Wochenende Anfang Mai reist das Orchester nun am Pfingstwochenende für mehrtägige Proben zur Musikakademie auf Schloss Weikersheim.

Bereits seit 2006 trifft sich der ambitionierte Bläsernachwuchs der Region alljährlich zu Pfingsten im Projektensemble WINDPHONICS unter dem Dach der Musikschule Rottweil, um anspruchsvolle Programme der sinfonischen Blasmusik zu erarbeiten und aufzuführen. In diesem Jahr nun zum ersten Mal unter der professionellen Leitung von Tobias Mahl aus Mannheim (nähere Details unter der Rubrik Dirigenten).

Beim Konzert am Samstag, 13. Juni wird das junge Ensemble ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Rottweil mit einer Auswahl von Stücken großer Komponisten, wie Felix Mendelssohn-Bartholdy, Gustav Holst, Richard Wagner, David Maslanka, Percy Grainger und Leonard Bernstein, einen Querschnitt herausragender Werke zu Gehör bringen.

Tickets gibt es demnächst im Vorverkauf (12 €/erm. 7 €) bei Haushaltswaren Kopf, Herrenmode Gent und Musikschule Rottweil, sowie an der Abendkasse (15 €/erm. 10 €).